Ist Technik beim Rodeln wirklich so wichtig? Kann das nicht jedes Kind? Rodeln ist in der Tat nicht so schwierig. Die Grundtechniken sollten aber beherrscht werden. Gute Technik bringt mehr Spaß, Geschwindigkeit und Sicherheit.

1. Haltung bei der Abfahrt mit dem Schlitten

Los geht’s mit der richtigen Haltung. Die wichtigste Regel lautet: Je weiter du dich mit deinem Oberkörper nach hinten lehnst, desto schneller wirst du.

Gerade bei hohen Geschwindigkeiten ist die richtige Haltung wichtig. Bei Highspeed lautet die Devise: Beine ausstrecken und Füße auf die Kufen legen, mit einer Hand den Riemen und mit der anderen Hand den Rodel am hinteren Ende festhalten.

2. Kurventechnik beim Schlittenfahren

Damit du jede Kurve gut meisterst, gibt es einen festen Ablauf, den du erlernen musst.

  1. Abbremsen
  2. Oberkörper in Kurvenrichtung legen + an der Seite des Riemen ziehen, in die du fahren willst
  3. Gewicht auf die Kufe bringen, die an der Kurveninnenseite liegt
  4. Ab dem Scheitelpunkt der Kurve Gewicht auf die andere Kufe bringen

In engeren Kurven oder bei hohen Geschwindigkeiten kann du zusätzlich mit einem Bein gegen die äußere Kurve drücken und mit der Hand an der Kurveninnenseite in den Schnee greifen.

3. Kurvenlinie beim Rodeln

Nach dem Abbremsen fährst du die Kurve am besten von außen an. So kannst du mit einem hohen Kurvenradius in die Kurve einfahren und am Scheitelpunkt die Kurve eng passieren. Zum Ende der Kurve fährst du dann wieder nach außen oder bereitest dich schon auf die nächste Kurve vor.

4. Richtig bremsen beim Schlittenfahren

Wenn du richtig bremsen willst, musst du deinen Oberkörper aufrichten, den Riemen anziehen und setzt die komplette Stiefelsohle flach auf den Schnee auf. Je mehr Stiefelfläche am Boden aufliegt, desto besser ist die Bremswirkung.

5. Vollbremsung beim Rodeln

In Gefahrensituationen kann es sein, dass du eine Vollbremsung machen musst. Auch hier gilt die bereits genannte Bremstechnik. Zusätzlich musst du jedoch noch den Schlitten vorne anheben, so dass du die Kufenenden in den Untergrund drückst.

Wir hoffen, dass du mit unseren Tipps noch mehr Spaß und Sicherheit beim Rodeln genießt.

Willst auch du mit deiner Ausrüstung Geld verdienen?

Entdecke Gearrilla
1